Gehrock


Gehrock: Der Gehrock aus der Zeit um 1835 wirkt auch heute modern, zum Beispiel als feierliches Kleidungsstück zur Anzughose für den Bräutigam oder den Brautvater. Oder im Alltag zur Jeans getragen.

Dieses Modell ist aus reiner Schurwolle gearbeitet, abgefüttert mit rot-schwarz karierter Seide. In den Falten des Schoßteils verstecken sich die Taschen. Für den richtigen Halt sorgt die innere Abfütterung aus Roßhaar, nach alter Herrenschneidertradition. Die Metallknöpfe und breiten Ärmelaufschläge geben dem Mantel einen militärischen Touch.

Die komplette Garnitur 1835 - der furchtlose Vampirjäger.